Lohnt sich in 2019 eine Facebook Seite?

Nov 24, 2019

Facebook Seiten haben sich lange Zeit einer großen Beliebtheit erfreut. Vor allem beim Start von Facebook, empfand nahezu jedes Geschäft es als Pflicht, eine eigene Facebook Seite zu haben. Aber lohnt es sich heutzutage noch eine Facebook Seite, vor allem nach Skandalen wie Cambridge Analytica?

 

Erhält man durch Facebook Seiten mehr Kunden?

Das ultimative Ziel jeder Marketing-Initiative sollten es sein, mehr Kunden zu gewinnen. Wie würde man durch Facebook Seiten nun mehr Kunden generieren können? Eine Möglichkeit, die einem in den Sinn kommt, wäre es, eine Facebook Seite zu erstellen und dann regelmäßige Facebook Beiträge zu veröffentlichen.

Dies bringt heutzutage jedoch leider keine Ergebnisse mehr. Facebook hat bereits im Jahr 2014 zugegeben, dass die organische Reichweite bei Facebook stark nachgelassen hat. Demnach lohnt sich der Zeiteinsatz für Facebook Beiträge nicht mehr und es macht mehr Sinn, sich auf andere Marketing-Initiativen zu konzentrieren.

 

Facebook Seiten sind eine Voraussetzung für Facebook Anzeigen

Um Anzeigen auf Facebook schalten zu können muss man eine Facebook Seite angeben, unter welcher die Anzeigen geschaltet werden. Dies kann entweder die Facebook Seite der Marketing-Agentur sein oder der des Betriebes.

Da bei jeder Anzeige auch der Name der Seite angezeigt wird, unter welcher die Anzeige läuft, sollte man aus optischen Gründen eher dazu neigen, eine extra Seite für den jeweiligen Betrieb zu erstellen.

Falls potenzielle Kunden nun die Anzeigen sehen, können einige von denen auf der Facebook Seite landen, wo sie die Seite ebenfalls liken könnten. Dadurch bietet eine Facebook Seite eine Möglichkeit zur Retention von Kunden.

Durch den Zwang eine Facebook Seite angeben zu müssen, um Kampagnen schalten zu können, sollte jeder Betrieb zumindest eine Facebook Seite haben. Diese kann jedoch sehr minimalistisch sein, und lediglich die Hauptinformationen ein paar Einführungsbeiträge haben.

 

Wann eine Facebook Seite Sinn macht, ohne Werbung zu schalten

Wenn man nun über einen längeren Zeitraum Facebook Anzeigen schaltet, werden sich nach einer gewissen Zeit die Likes auf der Facebook Seite häufen. Hat man nun eine ordentliche Anzahl von Likes durch Marketing Kampagnen gewonnen, kann man ebenfalls testen, ob man mit organischen Anzeigen Kunden erreichen kann.

Die Likes, die man durch Marketing Kampagnen generiert, sind üblicherweise von sehr hoher Qualität, weil sie von potenziellen Kunden kommen, die aus eigenem Interesse die Facebook Seite liken.

In diesem Fall könnten organische Posts einen Effekt haben. Jedoch hat man an diesem Punkt bereits einige Marketing Kampagnen ausgeführt, welche einem einige Kunden beschafft haben sollten.

Dennoch ist die Reichweite selbst in diesem Fall stark limitiert. Man sollte sich von diesen Likes nicht all zuviel erhoffen, höchstens könnten diese einen weiteren Bruchteil des bereits vorhandenen Umsatzes einbringen.

 

Über uns

Wir sind eine Full Service Marketing Agentur aus Berlin, welche sich um die Webseitenerstellung und die Online Marketing Kampagnen Ihres Betriebes kümmert. Selbst bei einem kleinem Budget können wir Ihnen behilflich sein und bieten unsere Dienstleistungen bereits für Kleinunternehmer und Selbstständige an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erhalten Sie ein privates Marketing Coaching mit weiteren hilfreichen Tricks.

 

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *