Select Page

Online-Marketing: Wie werden die Ergebnisse gemessen?

by | Dez 2, 2022 | Uncategorized

Online-Marketing: Wie werden die Ergebnisse gemessen?

Es ist unvermeidbar, dass alle Investitionen in Online-Marketing das Ziel haben, Ergebnisse zu liefern und den eingesetzten Aufwand zu rechtfertigen. Daher ist es sehr wichtig, Tools zur Messung der Ergebnisse zu kennen, damit man die Investitionen effektiv und messbar verfolgen kann. In diesem Blog werden wir uns darauf konzentrieren, wie man das Ergebnis von Online-Marketing messen kann.

Was sind KPIs?

KPIs (Key Performance Indicators) sind die treibenden Faktoren des Erfolgs eines Online-Marketing-Plans. KPIs sind Zahlen, Daten oder Raten, mit denen die zielgerichteten Ergebnisse von Online-Marketing betrachtet werden können. Sie geben einen besseren Einblick in die Leistungsstärke einer Kampagne und dafür, welche Strategien effizient sind und welche nicht. Man kann über KPIs sagen, welche Schwierigkeiten auf dem Weg zum Erfolg aufgetreten sind und warum.

Diese KPIs Ihres Online-Marketings sollten Sie messen

  • Erreichte Zielgruppe: Dieser KPI spiegelt wider, an wie viele Personen Ihre Kampagne ihre Nachricht übermittelt hat.
  • Kosten pro Aktion: Mit diesem KPI können Sie feststellen, wie viel jede Verkaufstransaktion oder jedes Lead-Konversionskostet.
  • Höhe der PPC-Kosten: Durch die Messung der Kosten für jede Position in den Suchergebnissen auf Google Ads (previously AdWords) können Fortschritte im Hinblick auf Kosteneffizienz beobachtet werden.
  • Anzahl der besuchten Seiten: Dieser KPI gilt vor allem für Content- oder Webseiten, denn er gibt Auskunft über die Interaktion eines Nutzers mit dem Inhalt oder den Produkten.
  • Neue Fans im sozialen Netzwerk: Dies ist ein KPI, der vor allem bei vermarktender Social Media relevant ist. Es wird als relevantes Maß für die Präsenz in den sozialen Netzwerken verwendet.
  • E-Mail-Abonnenten: Dieser KPI ist sehr wichtig, da E-Mails immer noch eines der wirksamsten Werkzeuge zur Generierung von Leads und Sales sind.
  • Anzahl der Konversionen: Dies ist der am häufigsten verwendete KPI. Die Anzahl und die Quote der Konversionen gibt Auskunft über den Erfolg bzw. Misserfolg Ihres Online-Marketing-Plans.
  • Absprungrate: Verlassen die Besucher Ihrer Website nachdem sie einmal auf Ihrer Website sind oder Ihren Newsletter gelesen haben, bevor sie etwas erfassen? Dieser KPI spiegelt den Grad der Absprungrate wider.
  • ROI (Return on Investment): Dieser KPI zeigt an, ob sich Ihr Online-Marketing als finanziell profitabel erweist oder nicht.

Durch die Messung dieser KPIs können Sie überprüfen, ob Ihre Online-Marketing-Strategien funktionieren und ob sich Ihre Investition amortisieren lässt. Kein Online-Marketing-Plan ist ideal und vollständig erfolgreich, aber es ist unmöglich diese Messgrößen zu ignorieren.

Was ist SEO?

SEO (Search Engine Optimization) hat vor allem das Ziel relevante Websites zu bevorzugen und Rankings auf Google zu optimieren. SEO beinhaltet Techniken und Methoden, um eine Website in den Ranking für relevante Suchbegriffe (Keywords) in den organischen (natural) Suchergebnissen von Google hochzuarbeiten. SEO beinhaltet Techniken für die OnPage- und OffPage-Optimierung sowie Techniken für die Verbesserung der User Experience (UX). Mit den richtigen SEO-Techniken können Sie mehr Besucher erhalten und Ihren Traffic und Umsatz steigern.

SEO sollte ein fester Bestandteil jedes guten Online-Marketing-Plans sein, da es sich im Laufe der Zeit sehr gut bewährt hat. SEO ist nur effektiv, wenn die richtigen Maßnahmen konsequent durchgeführt werden, um den Suchergebnissen der Suchmaschinen gerecht zu werden. Hierzu gehören OnPage-Optimierungstechniken wie Textwriterstellung oder Linkbuilding.

Darüber hinaus sollten alle Arten des Online Marketing eingesetzt werden, um möglichst viele Verkehrstreiber zu realisieren.. Dazu zählen Methoden wie Social Media, Eisbrecherkampagnen und Content Marketing. Letzteres hat eine besonders starke Verbindung zu SEO; gut formulierte Inhalte hinterlassen eine starke Spur in den Rankings sowohl in OnPage als auch OffPage. Zusätzlich generieren Sie dadurch Traffic und Umsatz.

Vorteile von SEO im Online Marketing

  • Organische Sichtbarkeit: Die richtige SEO-Optimierung bedeutet mehr Sichtbarkeit auf allen gängigen Suchmaschinen für relevante Suchbegriffe.
  • Mehr Verkehr: Durch SEO kann man nicht nur mehr Verkehr auf seine Website bekommen, sondern auch mehr Besucher beeinflussen, mehr Leads generieren und mehr Umsatz erzielenn.
  • Ermäßigte Kosten: SEO hat im Vergleich zu anderen Werbeformen den großen Vorteil, dass man mit kontinuierlichen Investitionen gute Ergebnisse erzielt und Geld spart.
  • Noch größere Markengröße: Online-Marketing-Methoden bauen die Marke auf und helfen Ihnen dabei, mehr Kundentreue und Vertrauenswürdigkeit zu erziehlen.
  • Mehr Unternehmenswachstum: Gutes Online-Marketing schafft Bewusstsein über Ihr Unternehmen und stellt sicher, dass jeder Besucher versteht, was Ihr Unternehmen ausmacht.

Meiner Meinung nach ist SEO eines der effektivsten Werkzeuge im Online-Marketing. Mit einem guten Verständnis über alle Tools und Strategien im Online-Marketing kann man dessen Potential voll ausschöpfen.