Select Page

Selbstständigkeit – Ein detaillierter Guide zur Existenzgründung

by | Dez 2, 2022 | Uncategorized

Selbstständigkeit – Ein detaillierter Guide zur Existenzgründung

Wer sich als Unternehmer selbstständig machen möchte, hat viele Fragen: Wie starte ich ein Unternehmen? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Was muss ich beachten? Berücksichtige ich alle rechtlichen Vorgaben?

In diesem Leitfaden begleiten wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Existenzgründung. Erläutern die wichtigsten Grundlagen, die es zu beachten gilt, sowie die Schritte, die Sie benötigen, um Ihr Unternehmen erfolgreich zu starten.

Was bedeutet Selbstständigkeit?

Unter Selbstständigkeit wird die unternehmerisch-organisatorische Tätigkeit einer Person verstanden, welche unabhängig ist und die mit einem eigenen Risiko wirtschaftlich Erfolg haben möchte. Der Unternehmer übernimmt hierbei ein eigenes finanzielles Risiko und ist somit der einzige, der für den Erfolg und Misserfolg des Unternehmens verantwortlich ist.

Der Unterschied zur unselbstständigen Tätigkeit, beispielsweise als Angestellter in einem Betrieb, besteht darin, dass der Unternehmer selbst bestimmt welche Tätigkeiten er verrichten und wie er diese verrichten möchte. Außerdem ist es möglich mit seinem Unternehmen eigenen Gewinn zu erzielen.

Voraussetzungen und Bedingungen der Selbstständigkeit

Grundsätzlich kann jeder daran denken selbstständig zu werden. Einige Voraussetzungen sind hierzu aber zu beachten:

  • Mindestalter: Um selbstständig zu werden, muss man volljährig sein. (Volljährigkeit nach § 1 BGB)
  • Gesundheit: Man sollte körperlich und psychisch in der Lage sein, die Tätigkeit auszuführen.
  • Ausländer: Gewisse ausländische Personengruppen benötigen eine Genehmigung durch die Ausländerbehörde bzw. das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, hier Beachtung der Regelungen des Aufenthaltsgesetzes.
  • Gesellschaftliche Tätigkeit: Einige Berufsgruppen müssen zum Betrieb einer gewerblichen Tätigkeit eine Erlaubnis haben (z.B. Anlageberater, Bankgeschäfte, Makler).

Rechtliche Grundlagen bei der Selbstständigkeit

Für den Start eines Unternehmens sind verschiedene rechtliche Grundlagen zu beachten. Diese sind natürlich abhängig von der Art des Unternehmens und davon ob es sich um eine reine Einzelunternehmung oder um eine rechtsfähige Gesellschaft (AG, GmbH etc.) handelt. Weitere Informationen hierzu können Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (https://www.bmwi.de/) abrufen.

Selbstständig melden

Zur Anmeldung der freiberuflichen oder gewerblichen Tätigkeit ist der Gang zur Industrie- und Handelskammer (IHK) bzw. zur Handwerkskammer Ihres Bundeslandes erforderlich. Hier werden Sie über Ihre Konkurrenzsituation informiert, stellen einen Antrag auf Gewerbeanmeldung und erhalten unter Umständen Beratungsdienste oder Kontakte zu weiteren kompetenten Stellen.

Steuern und Abgabepflichten

Als Unternehmer ist man dem Finanzamt verpflichtet Steuern abzuführen bzw. an das Finanzamt zu melden. Anhand des jeweiligen Geschäftsmodells – ob GmbH, UG oder Einzelunternehmen – und der Umsatzsteuer-ID meldet man sich beim Finanzamt an, um hier die Abgabepflichten anzumelden bzw. die Konto- bzw. Gewinnauszüge entsprechend einzureichen. Weiterhin kann es sein, dass man je nach Gewerbe noch weitere Aufgabengebiete hat. Daher empfiehlt es sich evtl. nochmal nach anderen Besteuerungsgrundlagen – z.B. Vermögenssteuer – zu hinterfragen.

Fazit / Personal Opinion

Ein erfolgreiches Unternehmen gründet man nicht von heut auf morgen. Aber auch nicht, indem man alle Details selbst erarbeitet. Es lohnt sich kompetente Partner hinzuzuziehen und deren Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Es ist wichtig in alle anfallenden Aspekte gut vorbereitet zu sein und sich über die verschiedensten rechtlichen Dinge informiert zu haben, um alle rechtlichen Vorgaben berücksichtigen zu können.