Select Page

SEO optimierter Ratgeber: Kosten für eine Webseitedesign

by | Dez 2, 2022 | Uncategorized

SEO optimierter Ratgeber: Kosten für eine Webseitedesign

Webdesign ist in den letzten Jahren ein immer wichtigerer Faktor geworden, um im Internet sichtbar zu sein. Ob man eine einfache Website, einen Blog, einen Online-Shop oder ein komplenter Web-Auftritt aufbauen möchte, die richtige Programmierung und optische Gestaltung sind ausschlaggebend für den Erfolg. Doch wie hoch sind die Kosten, die u.a. durch das qualitativ hochwertige Webdesign entstehen? Wir haben recherchiert und antworten auf die Frage, wie viel ein professionelles Webdesign kostet.

Kostenfaktoren wie viel ein professionell eingerichteter Webauftritt kosten kann

Bei der Kalkulation der Kosten für ein professionelles Webdesign gibt es zuerst zu klären, die verschiedenen Faktoren, die den Preis beeinflussen. Das sind:

  • Vorhandenes Design – Die Arbeit des Designers beginnt meist bei der umfassenden Analyse der vorhandenen Webseite oder Applikation. Vor allem bei komplexeren Projekten kann es notwendig sein, das bestehende Design nochmals zu reflektieren und neu zu gestalten.
  • Komponenten & Elemente – Ist das Design erstmal erstellt, muss es auf Basis des Styleguides implementiert werden. Je mehr Komponenten, Module und Elemente dafür entwickelt und gestaltet werden müssen, desto mehr steigt die Kosten.
  • Zielplattform & Technologie – Unterschiedliche Plattformen stellen unterschiedliche Ansprüche an den Aufbau und Design des Webshops. Auch ist zu berücksichtigen, welche Art von Technologien genutzt werden, um die Webseite zu entwickeln.
  • Usability & User Interface – Neben der optischen Gestaltung muss die Webseite natürlich auch benutzerfreundlich aufgebaut sein. Daher spielen Kriterien wie Usability und UX hierbei eine entscheidende Rolle. Deswegen sollten die Kosten auch hier danach berechnet werden.
  • Ressourcen & Zeit – Alle notwendigen Ressourcen müssen dafür bereitgestellt werden. Dazu gehört in erster Linie die Zeit, die entweder vonseiten des Auftraggebers oder durch ein externes Team bereitgestellt wird.

Berechnung der Kosten für eine Webseitedesign

Nachdem man nun die unterschiedlichen Faktoren kennt, lassen sich Costermittlung und Kostenersatz berechnen. Da die Höhe der Kosten stark von den jeweiligen Einzelkomponenten abhängt, lasset sich nur schwer eine feste Formel zur Berechnung geben.

Bei der Kalkulation muss man daher jeden einzelnen Posten separat betrachten und anpassen. Nachfolgend haben wir eine Tabelle erstellt, die im Finalen noch auszuarbeitendem Beispiel die Höhe der Kosten angibt:

Komponente Kosten
Vorbereitung & Konzeption ca. 500 – 1.000 €
Design & Implementierung ca. 1.500 – 2.500 €
Testing & Qualitätskontrolle ca. 500 – 1.000 €
Gesamtkosten ca. 2.500 – 5.000 €

Natürlich ist es aber auch möglich, professionelle Webdesigns preisgünstiger anzufertigen. Online-Design Agency bietet vielseitige Lösungen zu Chip Preisen an. Natürlich kommt hier die Qualität nicht an Agentur-Lösungen heran, das reicht aber oft vollkommen aus, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Fazit Kosten eines professionellen Webdesigns

Es ist deutlich zu erkennen, dass ein professionelles Webdesign seinen Preis hat. Der Kunde sollte allerdings nicht nur nach den Kosten gehen, sondern auch nach Qualität und Usability sowie dem Service der Agentur oder Firma selbst schauen. Hier ist es oft besser in etwas mehr investieren als mit dem billigsten Angebot das schlechteste Ergebnis zu erhalten.